dl-bi1-carconnect-6c9483528578e3e7

 

 

 

 

 

Ein Adapter für den OBD2-Port macht auch ältere Fahrzeuge ein bisschen „smart“ und spannt für die Passagiere einen WLAN-Hotspot auf. Im passenden Tarif sind monatlich 10 GByte Datenvolumen enthalten.

Die Telekom bietet nun auch ihren deutschen Kunden einen smarten Adapter für den OBD-2-Port im Auto an. Mit dem CarConnect-Adapter und der begleitenden App (iOS, Android) können Besitzer von Autos ab Baujahr 2006 verschiedene Fahrzeugdaten auslesen. Die Netzanbindung erfolgt mit der im Adapter integrierten SIM-Karte, mit der auch ein WLAN-Zugang im Fahrzeug bereitgestellt wird.

Der Adapter kostet knapp 50 Euro, bis Ende Dezember 2017 bietet die Telekom ihn zum Sonderpreis von 1 Euro an. Dazu kommen monatlich knapp 10 Euro für die Netzanbindung. In dem Tarif, der nur zusammen mit einem MagentaMobil-Vertrag genutzt werden kann, sind 10 GByte Datenvolumen dabei, die auch im EU-Ausland (Roaming) genutzt werden können. Auf der CarConnect-Website soll in Kürze auch eine Kompatibilitätsprüfung für Autos verfügbar sein.

„Was unser Angebot einzigartig macht, ist die Kombination aus Autodaten und Hotspot”, erklärte Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. “Wir bieten nicht nur Besitzern älterer Automodelle die Chance, ihr Auto zu einem smarten Auto zu machen, sondern machen den Wagen gleichzeitig zu einem rollenden Hotspot. Das ist vor allem auch für Familien interessant.”

Quelle:https://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-CarConnect-Smarter-Adapter-und-WLAN-Hotspot-fuers-Auto-3890120.html

 

WLAN und Fahrzeuginfos

Voraussetzung für Erwerb und Nutzung ist ein MagentaMobil-Vertrag bei der Telekom. Den Adapter selbst gibt es noch bis Jahresende zum Einführungspreis von 1 Euro, später soll der Stecker dann 49,95 Euro kosten, zusätzlich ist eine CombiCard mit 10 GB monatlichem Datenvolumen, das sich EU-weit nutzen lässt, zum Monatspreis von 9,95 Euro erforderlich.

Die Basisfunktionen von CarConnect erinnern an vergleichbare Projekte wie das mittlerweile eingestellte O2 Car Connection oder Tanktaler. Der mit einem GPS-Sensor ausgestattete Adapter protokolliert sämtliche Fahrten und erfasst dabei Fahrzeugdaten wie etwa Geschwindigkeit, Beschleunigung, Motordrehzahl, Bremsvorgänge oder den Batteriezustand. Die Auswertungen lassen sich dann über die für iOS und Android verfügbare CarConnect-App abrufen. In einer Art Fahrtenbuch seht ihr die exakte Fahrstrecke und Fahrzeit sowie statistische Angaben zum Fahrverhalten. Die App zeigt hier auch Maximal- und Durchschnittsgeschwindigkeit an und informiert über die Zahl der starken Beschleunigungs- und Bremsvorgänge sowie Standzeiten im Leerlauf. Dies soll unter anderem auch dazu dienen, das persönliche Fahrverhalten zu optimieren. Wird ein Fahrzeug privat und geschäftlich genutzt, besteht die Möglichkeit geschäftliche Fahrten zu markieren, eine Exportfunktion steht bislang allerdings nicht zur Verfügung.

carconnect-telekom

Die Position des Fahrzeugs kann über die App jederzeit live abgerufen werden. Zudem bestehen umfangreiche Benachrichtigungsoptionen, so kann man sich beispielsweise eine Push-Mitteilung schicken lassen, wenn Fahrten begonnen oder abgeschlossen werden, das Fahrzeug abgeschleppt wird oder sonstige Störungen vorliegen. Dazu zählt auch ein Beschädigungsalarm, der auf Erschütterungen des Fahrzeugs reagiert.

Weitere Optionen wären Benachrichtigungen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen oder das Einrichten von Geofences. Hier kann man sich dann darüber informieren lassen, wenn das Auto in gewisse Bereiche einfährt oder diese verlässt.

Der CarConnect-Adapter unterstützt übrigens ausdrücklich mehrere Fahrzeuge und kann jederzeit umgesteckt werden. Abhängig vom Fahrzeugmodell wird das Auto dann teils automatisch erkannt, falls die Fahrzeugidentifikationsnummer nicht über OBD ausgelesen werden kann, müsst ihr diese nach einem Wechsel jedoch manuell wieder hinzufügen.

https://www.iphone-ticker.de/wlan-und-fahrzeuginfos-carconnect-adapter-der-telekom-startet-119088/